Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung

(1) Widerrufsrecht
Der Kunde kann ohne Angabe von Gründen von seiner Vertragserklärung bzw. dem geschlossenen Vertrag binnen einer Frist von zwei Wochen zurücktreten, wobei der Samstag nicht als Werktag zählt. Die Frist beginnt mit dem Absenden der Bestellung durch den Kunden. Der Widerruf kann schriftlich (z.B. Brief, E-Mail) oder bei Hauszustellung durch Rücksendung der Ware erfolgen. Zur Wahrung der Rücktrittsfrist genügt es, wenn die Rücktrittserklärung bzw. die Ware innerhalb der Frist abgesendet wird. Rücktrittserklärung bzw. rückgesendete Waren sind an die im Internetportal (in der die Bestellung stattgefunden hat) angegebene Adresse des TA zu richten.

(2) Rücktrittsfolgen
Im Falle eines wirksamen Rücktritts sind die beiderseitig empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen herauszugeben. Kann der Kunde die empfangene Leistung an TA ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, muss er TA insoweit gegebenenfalls Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie dem Kunden etwa in den Räumlichkeiten bei TA möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Paketversandfähige Sachen sind auf Gefahr des Kunden zurückzusenden. Der Kunde trägt die Rücksendekosten bzw.die Kosten für die Rückgabe in den Räumlichkeiten von TA. Sämtliche aus dem Rücktritt resultierende Verpflichtungen sind beiderseits innerhalb von 30 Tagen zu erfüllen. Die Frist beginnt für den Kunden mit der Absendung seiner Widerrufserklärung oder der Sache, für TA mit deren Empfang.